Albatros (Drift Away)

Drama, Frankreich 2021, 115min
R: Xavier Beauvois (Von Menschen und Göttern) / D: Jérémie Renier (Das Kind), Marie-Julie Maille

Laurent macht seiner Freundin Marie nach zehn Jahren einen Heiratsantrag, sogar ein weißes Brautkleid soll es sein. Klein Poulette ist für das elterliche Eheglück zu haben: Sandwich-Kuss. Während es familiär in den sicheren Hafen geht, setzt der Beruf, auch wenn er ihn liebt, Laurent merklich zu. Als Vorgesetzter einer Polizeieinheit in der malerischen Gemeinde Étretat in der Normandie treibt er nicht nur alkoholisierte Querulanten aus der Bar (Glanz-Cameo von Xavier Beauvois), auch mit gröberen Delikten hat er es zu tun. Vom Versicherungsbetrug über Kindesmissbrauch bis hin zum suizidalen Pariser, der sich von den steilen Klippen in die Tiefe stürzt (und dabei das romantische Hochzeitsfotoshooting weitgereister Tourist*innen sprengt). Als der Bauer Julien sich wiederholt den EU-Vorschriften widersetzt, brennen bei Laurent schließlich die Sicherungen durch. Was folgt, ist Existentialismus pur, der Mythos schlechthin: ein Mann in der Krise.

Berlinale Wettbewerb >>> Berlinale Seite mit Trailer und weiteren Infos

>>> zum Ticketshop (Kartenverkauf ab 03.06.2021)

Wir empfehlen euch ausdrücklich den Onlineerwerb. Es gelten immer noch die Corona Hygienebeschränkungen. Weitere Infos zum Hygienekonzept >>> hier

zum Regisseur >>>
Jérémie Renier >>>

Termine