Falco - verdammt wir leben noch

zum Trailer >>>

Original mit Farbe, AUT, D 2008, 118 min, FSK 12
R: Thomas Roth / D: Manuel Rubey (Leberkäsjunkie)

Im Jahre 1957 erblickt Johann Hölzel in Wien das Licht dieser Welt. Schon als kleiner Junge interessiert er sich sehr für die Musik. Im Jugendalter spielt er in mehreren Szenebands und steigt die Karriereleiter steil nach oben. Seinen großen Durchbruch feiert er mit seinem Künstlernamen Falco. Es gelingt ihm sogar, einen Nummer 1 Hit in den amerikanischen Billboard-Charts zu platzieren. Jedoch wird auch schnell die Kehrseite des Ruhmes deutlich. Falco verfällt den Drogen, seine Ehe scheitert. 1998 kommt Falco bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Der Film Falco schildert sowohl den Aufstieg des egozentrischen Künstlers, als auch seinen Absturz und seinen tragischen Tod…

KINOKONZERT: 02.10.2020
Auftakt Band: Vollhardt

zur Filmwebseite >>>
zum Falco Eintrag >>>

Termine