Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?

Tragikomödie, D/Schweiz 2018, 90 min., FSK 6
R: Kerstin Polte   D: Corinna Harfouch, Meret Becker, Karl Kranzkowski

Charlotte´s Ehe mit Paul besteht nur noch aus Routine und Missverständnissen. Sie beschließt daher, ihr Leben noch einmal in vollen Zügen genießen und lässt sie ihren Mann einfach an einer Raststätte zurück. Gemeinsam mit ihrer aufgeweckten Enkelin Jo fährt sie Richtung Meer. Doch Ehemann und Tochter, reisen den beiden hinterher. Auf einer einsamen Insel treffen sie sich wieder… Es ist die Reise von der Enge des Alltags am Anfang, bis hin zur Weite, zu den Wolken und zum Meer, wo sie endlich wieder atmen und sich vielleicht neu begegnen können. Eine zärtliche Komödie vor der Kulisse der norddeutschen Küstenlandschaft. K.Polte (R): "Ich glaube, wir sind alle ein bisschen wie Charlotte und Paul…Wir vergessen das Leben zu genießen, verschieben unsere Abenteuer und Sehnsüchte auf Morgen... Wir haben nur dieses eine Leben – worauf warten wir?"

Film-Webseite >>>

Termine