24. Sängerfest

24. Sängerfest Marzahn - Hellersdorf 2021
Umrahmt und eingebettet von und mit "Piano Power Station"
- Stimmung mit Boogie-Woogie und Rock´n Roll

Grußwort der Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management zum 24. Marzahn-Hellersdorfer Sängerfest 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Chormusik,
wer in einem Jahr ohne Musik, ohne Probenmöglichkeiten, ohne Räume für Musik ein Chorfest plant, muss sehr optimistisch sein. Der Herbst wird uns hoffentlich nicht mit rauen Winden erwarten, sondern bei goldener Sonne am 3. Oktober zusammen führen, um neue Stücke zu hören, aber vor allem: überhaupt wieder Chormusik zu genießen. Einige Chören hatten ihre geliebten Probenorte eingebüßt - inzwischen ist die Lage glücklicherweise entspannt.
Neue Orte sind gefunden, neue Partner ebenso. Jede schwierige Lage bietet auch Chancen, jede Bedrohung schafft auch neuen Zusammenhalt. In der Pandemie hat sich in der Zwischenzeit der „Stammtisch der Chöre in Marzahn-Hellersdorf“ gegründet, der unter der Leitung von Frau Karla Haller Musizierende einlädt, gemeinsam nach Auftrittsmöglichkeiten und Probenorten zu suchen, gemeinsam sich auszutauschen. Erst digital - jetzt auch in Präsenz wird im Schloss Biesdorf getagt, unweit des Auftrittsortes, neue Freude der Chormusik sind herzlich willkommen! Einige der Chöre werden Sie auch hier auf der Parkbühne im Schlossgarten Biesdorf hören können.
Zu den bitteren Erfahrungen vieler Künstlerinnen und Künstler gehört auch, dass Kunst und Musik eben doch nicht solche Lebensmittel sind, Waren des täglichen Bedarfs, wie wir als Kulturfreunde dies selbst sehen. In der Krise hat sich aber auch gezeigt: Kunst ist NICHT verzichtbar. Noch eingeschlossen in den Wohnungen haben die Menschen von Balkon zu Balkon musiziert, gesungen und sich als Gemeinschaft erlebt. Sie haben sich an den digitalen Geräten getroffen und Musik komponiert, geprobt und vor allem: die Chöre als solidarisches Miteinander erlebt. Es ist dieses Gemeinschaftsgefühl, das aus dem kraftvollen Auftritt entsteht und welches auf das Publikum sicher auch am 3. Oktober überspringen wird.
Die bezirklichen Koordinierung für den Bereich Seniorenkultur ist von Frau Döbrich, die mit viel Herzblut das Projekt die letzten Jahren organisiert, auf eine neue Kollegin aus dem Seniorenservicebüro, Frau Jünemann, übergegangen. Kein leichter Start in dieser Zeit, aber wir freuen uns, das Thema regionale Kulturarbeit hier wieder gut besetzt zu haben. Für das erste Chorfest wünsche ich den besten Erfolg.

Der Hauptdank gebührt Herrn Fred Schöner, der wieder mit seinem Team die Parkbühne als Veranstaltungsort bereit stellt, Bühnentechnik, Orga und Abstimmung sind eine umfangreiche Koordinierunngsaufgabe, die jeweils bestens gemeistert werden.
Möge auch dieses Mal jedes Mikro funktionieren und vor allem: mögen sich die Gäste wohlfühlen !

Allen den besten Erfolg wünscht

Juliane Witt

 


Gastauftritt: Piano Power Station
Stil Boogie, Rock'n Roll, Blues
Artverwandt Vince Weber; Axel Zwingenberger
Folgende Chöre treten beim 22. Sängerfest auf 
Uhrzeit Chor Chorleiter
14:00 Auftakt: Piano Power Station
14:05 Kammerchor Sing! Sing!
Lutz Haubold
14:40 Ensemble Musici Berlin
Luisa Schaefer
15:15 kurzes Intermezzo: Piano Power Station
15:25 Marzahner Kammerchor
Wilfried Staufenbiel                  
16:00 Händelchor Berlin
Christopher Bradley
16:35 kurzes Intermezzo:  Piano Power Station
16:45 Gemischter Chor der Polizei Heiko Jerke
17:20 Berliner A-Cappella-Chor Bettina Schmidt
17:55 Finale: Piano Power Station  
Preise
Vor Ort Vorverkauf
Normalpreis: 5.00€ -
Ermäßigt: 5.00€ -

Karten gibt es nur vor Ort -  Kein Vorverkauf! Es gelten die 3 G Regeln: Geimpft, Genesen, Getestet (tagesaktuell)

Termine