ProgArt Tag 1

   ProgArt 2022  

 Tag 1

Die Amerikaner hatten in den Wurzeln des Blues ihren Rock´n Roll gefunden. Die erste Garde der europäischen Musiker orientierte sich stark an dieser Musik. Doch schon kurze Zeit später - Ende der 60er Jahre - überlegten die Musiker des Abendlandes, was eigentlich ihre spezifischen Wurzeln sein könnten. Klare Antwort: Klassische europäische Musik. Diese wurde mit anderen Musikstilen kombiniert, und es kamen immer mehr dazu. Kommen Sie mit auf eine akustische Entdeckertour.



Am ProgArt-Tag 1 zelebrieren wir sphärische Klangreisen und genießen den wundervollen Hörbalsam beim Blätterrauschen...

• KlangArt steht für eine Symbiose von Hang-Klängen (auch "Handpan"), atmosphärischen Gitarrensounds, Naturklängen und eingängigen Grooves. Für Kompositionen, die in faszinierende Klanggefilde führen, Gelassenheit, Ruhe und zugleich Lebensfreude transportieren. Wir denken, dies ist ein wundervoller Einstieg in das Universum des Progrock- Festival 2022!

• Alex Carpani, ein italienisch-französischer Komponist, welcher eine Menge Musikstile liebt und uns diese in immer neuen Kombinationen zu Gehör bringt. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, da er unsere Bühne bereits  mit einer seiner anderen Bands "Aerostation" besuchte. Dieses Jahr im Gepäck sein neues Album "Microcosm", welches Progressiven Rock, Alternative Rock und Jazz-Rock mischt.

• Amarok, eine polnische Gruppe, beschließt den Abend mit Wohlklang. Die Band um den Mulitinstrumentalisten und Sänger Michal Wojtas war am Anfang noch stark von Mike Oldfield beeinflusst (daher "Amarok"). Inzwischen hat sie einen eigenen Stil mit Rock, Neo-Prog und Weltmusik mit einem Hauch Elektro kreiert.

Amarok (Pol)

Amarok
Stil: Beeinflusst von der Musik von Mike Oldfield (daher Amarok), lässt sich die Band auch von aufsteigendem Rock, Neo-Prog und Weltmusik mit einem Hauch Elektro inspirieren

  Alex Carpani Band (Ita)

Alex Carpani Band
Stil: Progressive Rock, Alternative Rock, Jazz-Rock

 KlangArt

KlangArt
Stil: Handpan-Klänge, filigranes Gitarren- und Harfenspiel, atmosphärische Klangerzeuger, perkussive Grooves und Gesang
Eintritt: 29,00 € / VK 25,00 € zzgl. Geb. / Festivalticket 53,00 € zzgl. Geb.

    zum Ticket-Shop »