Alpha Tiger

Eine alte Regel besagt, dass Musiker ihre stärksten Songs immer dann schreiben, wenn sie ohne kommerzielles Kalkül, ohne Marktanalyse oder banges Schielen auf vermeintliche Erwartungen der Öffentlichkeit arbeiten und ausschließlich ihrem innersten künstlerischen Instinkt folgen. Alpha Tiger aus dem sächsischen Freiberg haben genau das gemacht und legen nun ein zugleich überzeugendes wie überraschendes Werk vor: Die neue, selbstbetitelte Scheibe klingt rockig und melodisch, hymnisch und abwechslungsreich, und – dank ihrer komplett analogen Produktionsweise – wunderbar organisch. „Dies ist das Album, das ich immer schon machen wollte“, erklärt Peter Langforth, Gitarrist und Songschreiber der Band, „es ist unverkennbar unsere bislang reifste und erwachsenste Veröffentlichung.“

Dabei schienen die Vorzeichen zunächst alles anderes als optimal zu sein, denn unmittelbar nach Fertigstellung des 2015er Albums iDENTITY mussten Alpha Tiger den Ausstieg ihres bisherigen Sängers verkraften. Ungünstiger hätte der Zeitpunkt wohl kaum sein können: iDENTITY bekam großartige Kritiken, die Verkaufszahlen entwickelten sich überaus vielversprechend, zunehmend mehr Konzert- und Festivalanfragen lagen vor, die Alpha Tiger, nun plötzlich ohne Sänger, natürlich absagen mussten. Langforth: „Damit standen auf einmal auch existentielle Fragen über den Fortbestand der Band im Raum. Klar war, dass wir so nicht hätten weitermachen können.“ Die Lösung des Problems, eine Art singender Heilsbringer namens Benjamin Jaino, wurde zum Glück nach kurzer, intensiver Suche über die sozialen Medien gefunden.

Jaino stieß im Sommer 2015 zu Alpha Tiger und wurde sofort einem echten Härtetest unterzogen: Ohne lange Vorbereitungszeit stand er schon wenige Wochen nach seiner Verpflichtung auf der Bühne, um Alpha Tiger wenig später sogar auf eine gemeinsame Europatournee mit Battle Beast zu begleiten. „Dadurch hatte Benjamin mit uns bereits 50 Shows auf dem Buckel, als wir mit den Arbeiten am neuen Album anfingen. Wir wussten also, was zu tun war, um die Songs gezielt auf seine Stimme auszurichten“, beschreibt Langforth die besondere Herausforderung und lobt den neuen Bandkollegen für sein großes Engagement: „Benjamin identifiziert sich total mit Alpha Tiger und hat im Studio eine tolle Performance abgeliefert. Sein Gesang ist voller Emotionalität, er hat sich im wahrsten Sinne des Wortes die Seele aus dem Leib geschrien.“

Bleibt nur eins: Lassen wir die Tiger los - nun ja im geschützten wunderschönen Park Biesdorf!

Home: Alpha Tiger
Bandgründung: 2005
aktuelle Besetzung: 2015
Benjamin Jaino Gesang
Peter Langforth Gitarre
Alexander Backasch Gitarre
Dirk Frei Bass
David Schleif Schlagzeug
Mitspieler: Bonfire, Formosa, Brunhilde
Veranstaltung: Hardliner II.
Preise
Vor Ort Vorverkauf
Normalpreis: 25.00€ 20.00€
Ermäßigt: - 34.00€

FESTIVAL - TICKET - INFORMATION

Festivalkarten (beide Tage) für 34,00€ sind nur im Vorverkauf erhältlich. 
♦ Online-Buchung: bis 26.08.18 möglich/ Geldeingang bis 29.08.18
  1-Tagesticket: „Normal“ eingeben
  Festivalticket : „Ermäßigt“ eingeben
Erwerb an VVKassen: bis 29.08.18 möglich

Alle Preise zuzüglich Vorverkaufsgebühr und bei Onlinebestellungen Bearbeitungsgebühren.

Termine