Nina Ogot Band

Nina Ogot zaubert eine federleichte und nie beliebige Mixtur aus Afrobeat, Reggae, Pop, Soul und Jazz hervor. Die Saiteninstrumente nehmen Highlife- und Juju-Klänge auf. Satte Bläsersätze, pulsierende Grooves und feiner Chorgesang machen Lust zum Tanzen. Das Sahnehäubchen jedoch ist Nina Ogots helle, warme, schillernde Stimme.
Sie verbindet afrikanische Musik mit westlichen Elementen und singt meist in Swahili und Dholou – doch das warme Timbre ihrer Stimme transportiert ihre Botschaften auch ohne Übersetzung.

Die ehemalige TV Moderatorin von Radio France International und Citizen TV in Kenia, hat ihre professionelle Musikerlaufbahn u.a. als Musikdirektorin in der Organisation „Kuruka Maisha“ begonnen, welche Straßenkinder mit künstlerischen Projekten vertraut macht. Seitdem hat die Sängerin, Gitarristin und Songwriterin mehrere Alben herausgebracht. Mit ihrem neuesten Werk (2020) „Dala“, übersetzt „Heimat / Zuhause“, hat sie sich ihren Wunsch erfüllt, ihre Songs im afrikanischen Big Band Sound zu präsentieren. Die Produktion hat letztes Jahr in Deutschland relativ große Aufmerksamkeit erfahren (div. Rezensionen, CD der Woche im SWR, Live-Ausstrahlung im Deutschlandfunk etc.).

Ihr Werk reflektiert die Kulturen der Luo und der anderen Hauptstämme ihrer kenianischen Heimat, öffnet sich aber auch für Elemente der westlichen Musik. Damit erschafft Nina Ogot einen Stil, der mit seiner spannenden Balance zwischen Tradition und Moderne der perfekte Soundtrack für das Kenia von heute ist. Zugleich leistet die Musikerin somit einen wichtigen Beitrag, die einheimische Kultur in einem dynamischen, kosmopolitisch geprägten Umfeld lebendig und relevant zu erhalten.

Home: Nina Ogot
Bandgründung: 2008
aktuelle Besetzung: 2020
Nina OGOT Komposition, Gitarre, Gesang
Onesmus KAMBALE Lead Guitar
Henry "Izo" ANYANGA Percussions
Arne DRESKE Keyboards
Thierry JASMIN-BANARÉ Bass                             
Hannes DUNKER Schlagzeug
Christian SPORS Trompete
Laure FISCHER Saxophon
Jan URNAU Posaune
Mitspieler: Conexión Cubana
Veranstaltung: Tropische Klänge

  zum Ticket-Shop (noch nicht freigeschaltet) »